Anfängerklasse


Sie interessieren sich für eine Dummy-/Apportier-Ausbildung und haben zu den angebotenen Terminen keine Zeit? In der Rubrik "Beschäftigung" finden Sie eventuell die Lösung: die Hunde lernen hier hoch motiviert alle Dummy + Apportieraufgaben kennen! Von hier ist es nicht mehr weit bis zum gut ausgebildeten Apportierer.

Nachfolgend die Inhalte der Prüfung und somit unseres Lernzieles:

Anfängerklasse

§ 22 Einzel-Markierung Land 
(1) Unter Abgabe eines Schusses wird ein Dummy, für Führer und Hund deutlich sichtbar, in ca. 40 m Entfernung in offenes Gelände, geworfen. 
(2) Der Hundeführer darf den Hund erst auf Anweisung des Richters zum Stück schicken. 
(3) Bei mangelhaftem Markieren erhält der Hund die Möglichkeit, ein zweites Mal diese Aufgabe abzulegen, wobei maximal 5 Punkte erreicht werden können. 

§ 23 Einzel-Markierung Wasser 
(1) Unter Abgabe eines Schusses wird ein Dummy, für Führer und Hund deutlich sichtbar, in ein tiefes Gewässer geworfen. 
(2) Der Hundeführer darf den Hund erst auf Anweisung des Richters zum Stück schicken. 
(3) Der Ansetzpunkt muß von der Wasserkante entfernt liegen. 

§ 24 Verlorensuche 
(1) In einem 50 x 50 m großem Gelände mit offener Deckung werden für Führer und Hund nicht sichtbar 10 Dummies ausgeworfen. 
(2) Auf Anweisung des Richters wird der Hund zur Verlorensuche geschickt. 
(3) Der Führer kann sich entlang einer Seite des Suchengeländes bewegen. 
(4) Die Anzahl der apportierten Dummies ist nicht allein ausschlaggebend für die Bewertung. 

§ 25 Appell 
(1) Hund und Hundeführer gehen einen vorher festgelegten, ca. 80 m langen Parcour bei Fuß ab. Die ersten 40 m werden dabei angeleint, die zweiten 40 m frei-bei-Fuß zurückgelegt. 
(2) Am Ende dieses Parcoures bleiben Hund und Hundeführer in Grundstellung stehen. In ca. 20 m Entfernung wird unter Abgabe eines Schusses ein Dummy sichtbar geworfen. 
(3) Während der Hund am Haltepunkt verbleibt, holt der Hundeführer das Dummy. Der Hundeführer entfernt sich um weitere 20 m in gerader Linie von seinem Hund. 
(4) Auf ein Zeichen des Richters ruft er seinen Hund zu sich. 


Bitte melden Sie sich kurz bei mir an: Telefon, Mail, Whatsapp. Vielen Dank!

02266/46 41 65 1

bianca@stahls-hunde.de

0160/33 26 17 6